Was bedeutet der KI-Boom für IT-Security konkret?

29. August 2024 in Zürich

Künstliche Intelligenz verändert alles, aber wie hilft sie den Cyberkriminellen und bei der Verteidigung von Angriffen? Darüber reden an diesem Nachmittag.

 Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Zeitplan

Unser Programm

ab 15.30 Eintreffen

16.00 bis 16.20: Q&A

Was kann und muss die Politik im Bereich KI tun?

Min-Li Marti, SP-Nationalrätin

16.25 bis 16.45: Keynote I

Cybersecurity & KI: Unerwartete Vorteile für Angreifer und Verteidiger

Marc Ruef, Head of Research Scip AG

16.50 bis 17.10: Keynote II

Einsatz von KI zur Verteidigung gegen Cyberangriffe

Marcel Zumbühl, CISO Schweizer Post

17.15 bis 17.35: Keynote III

Chancen und Risiken von KI in der Cybersicherheit

Brian Ceccato, Technischer Analyst Bundesamt für Cybersicherheit

17.40 bis 18.00: Podiumsdiskussion

Was verändert KI bei IT-Security in puncto Angriff und Verteidigung?

Die vier Keynote-Speaker diskutieren mit Chefredaktor Reto Vogt

ab 18.00: Apéro Riche

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich auf einen grosszügigen Apéro Riche eingeladen.

Tage

:

Stunden

:

Minuten

:

Second(s)

Über die Location

FIFA Museum Zürich

Volltreffer! Die IT geht ins Fussballmuseum.

Wir treffen uns an der Seestrasse 27 in Zürich. Das Fifa-Museum ist in zwei Minuten zu Fuss vom Bahnhof Zürich-Enge oder der Tramhaltestelle Enge/Bederstrasse zu erreichen.

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Im Anschluss an unseren Event geniessen wir einen Apéro Riche – bei schönem Wetter auf der Terrasse des Museums, sonst drinnen. 

Tickets können hier gekauft werden.